Startseite
  Über...
  Archiv
  Tagebuch
  Altes Gästebuch
  Fotos
  YFU
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/ulla-in-usa

Gratis bloggen bei
myblog.de





  

hello you all =)

schon sooooooooo lange nicht geschrieben, aber es passiert hier einfach so viel. jetzt weiss ich gar nicht, wo ich anfangen soll=)
 Vor so nem Monat war st.patrick's day(irischer feiertag). jedenfalls gehts da nur ums trinken. Jeder traegt gruen(wgn irland), sogar das bier wird gruen gefaerbt. Jedenfalls sind meien schwestern und ich fuer das Wochenende zu nem college gefahren, wo Ashley's (das is meine gastschwester) freundin studiert. und alles, was ich sagen kann ist, dass ich absolut amerikanische colleges (besodners ameican college boys) liebe...es ist genauso, wie man sichs vorstellt...Party Party Party =)das wochenende hat der "beziehung" von meiner schwester und mir auch sehr gut getan, wir reden wieder miteinander und koennen uns auch wieder realtiv gut ab

Dann war ich spring break ueber in Washington Dc, Philadelphia und New York. Washington ist eine super schone stadt. Es gibt keine geschaefte, oder Grossstadtgefuehl. Die stadt is voll von Denkmaelern, museen und Politik. Sie wurde "geplant", bevor gebaut, unc dadurch zb steht das weisse haus genau in der mitte von dc, das denkmal von jefferson (3.presindent) guckt aufs capitol(amerik. Bundestag) und die saeule von washinton ist genau in der mitte aller gedenkmaeler . also steckt hinter der architektur schon eine ganze menge logik=)

In philadelphia bin ich die "Rocky" treppen hochgereannt, sonst war die stadt aber ziemlich ghetto...

und New York (schon zum 2.mal) ist einfach nur der Hammer...gott, sooooooooo wunderschoen...empire state building, statue of liberty, china town, 5th ave., UN-Haus(Wir haben ne extra fuehrung inside bekommen, geil nich). Wir haben auch ein Hollocaust Museum besucht. Und das war komplett anders als in deutschland. Ich weiss ja, wie sich daheim immer alle drueber beschawearen, wir wuerden zu viel ueber 2.weltkrieg reden etc.(is ja nich unsere persoenliche schuld) aber ganz ehrlich? NEIN...man redet viel zu wenig drueber. was ich in dem museum an bildern und videos gesehen hab, hat meine meinung um einiges veraendert. so vieles wird auch noch heutzutage in deutschland nicht gezeigt...

Wir haben auch Ground Zero beuscht. ganz ehrlich, ich bin richtig enttaeuscht. Amerikaner reden unheimlich viel ueber 9/11 und es ist ihnen echt unglaiblich super mega wichtig. da koennte man ja denken, der platz wuerde mit dem noetigen respekt behandelt werden. Aber nein, das einzige was es gibt, ist eine Papiertafel mit den namen der toten. nicht mal ne statur etc.  unter dem ground ist ne train station und auf den ruinen wird auch schon wieder was neues gebaut. echt enttaeuschend...

Nichtzuletzt, habe ich ne broadwayshow gesehen...ziemlich cool. Wenn ich mich aussuchen koennte, wozu leben, dann waere es sicher NEW YORK!!! =)

So, was noch...hm..ahja, am 12 mai ist P R O M !!! das ist der abiball...und es ist einfach nur soooooooooooooo viel drama. Der ball findet auf einem schiff statt es wird ein essen und tanzen geben. und da beim essen nur 10 leute an einen tisch passen, ticken alle aus.Holy Mother! mein freund hat ausversehen noch ne zusaetzliche person zu unserem tische ingeschrieben und jetzt passen nich mehr alle unsere leute dahin und es hab einfach nur sooooooooooooo viel stress.ich war am flennen...hahaha...schon lustig nich=)

 und nicht zuvergessen die 60$ tickets, 500$teuren kleider, friseur, sonnenstudio etcetc. ahja, und das ganze Date-Drama, aber ich habe gluecklicherweise eins...

+meine gastschwester (sie ist auch in ihrem 12, also letzen schuljahr)  hat sich von heute auf morgen entschieden, dass sie auf einmal doch zu ihrem prom hin will. noch vor einpaar tagen hat sie rumgezickt, dass sie da nich hin will. Naja, aber da ich ja schon alles mit meinen freunden geplant hat, ist sie sauer auf mich, dass ich sie mirberuecksichtige, mit ihr an einem tisch sitzen kann etc. tja, selbst schuld...

am 20 april war 420. das is der nationale Marihuana Tag geil, nich?420 is der polizeikod fuer gras. jedenfalls waren so viele leute in der schule reichlich high...haha

heute war ich auf einem Mother-Daughter Banquet mit Ashley(meine sis) und meiner Mommy...super suesse sache. wir haben sowas ga nicht...

nur noch 6 wochen schule (DANKE GOTT). ism ja nicht so, dass ich nicht gerne hingehe, es ist nur sooooo schrecklich langweilig und man muss sooo frueh (5.30)  aufstehen!

wie ihr seht passiert viel, und ICH WILL NICHT MEHR WEG!!! das wetter ist sooo schoen , alle sind gut drauf..ah=)

Ich weiss auch nicht, ich habe gelernt land und leute zu schaetzen und zu lieben. es gibt so viele unterschieden zwischen den USA und Deutschland,aber trotzdem, ich habe verstanden, dass solange man weiss wer man ist und was man im leben will,  man es sich ueberall in der welt zuhause machen kann.  ich habe gelernt nicht mehr von dingen vonzurennen, weil man durch sie waechst, sachen hinzunehmen, wenn man nichts aendern kann und das man alles immer von mehreren winkeln betrachten kann.... jaja viele weissheiten =) ich bin immer noch der meinung, dass deutschland einfach nur toll ist, bin aber sicher, dass ich eines tages wieder nach usa zurueckkommen werde, auch wenns nur fuer 1 oder 2 studienjahre sein wird.

gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz liebe Gruesse und vieeeeeeeeeeeele Knutschas

Gestern war ich beim Pink und Justin Timberlake Konzert...Holly Crap!

Pink war ganz gut, aber Justin war einfach nur amazing!!!leute guckt euch seine show in germany an. auch wenns 100euro oder so sein wird, ES LOHT SICH 100%!!!

Wir hatten super gute Plaetze und am ende

hab ich ihn aus ca nem halben meter entfernung geshen!iIch stand neben ihm!!!

Eigentlich haette ich mich anklemmen und nie wieder loslassen sollen!!hot hot hot!...Holly Fuck! Der typ ist definitiv das schaerfste, was auf diesem planeten rummlaeuft!!

Jetzt bin ich heute leicht traumatisiert=D

Ansonsten alles beim alten, Schule hier interessiert mich nicht mehr richtig, geniesse viel mehr die verbliebene zeit. Fahre in 2 wochen wahrscheinlich nach canada und fange ab morgen Track&Field Season an. Was bedeutet wieder laufen. Werde aber kuerzere strecken laufen, nur so 2-3 Miles am Tag +die Rennen an den Wochenenden(mustte im Herbst so 4-5 Miles taeglich laufen). Ich habe dazu ja auch noch jeden Tag als Schulfach Workout, also sollte das mit dem Gewichthalten ganz gut klappen.

Meine Gastschwester hier und ich kommen absolut nich mit einander klar. Sie schnauzt mich an und zickt rum wegen jeder kleinigkeit, und meint irgendwie sie waere der mittelpunkt der welt. naja, ich gehe den ihr und den problemen aus dem weg, lohnt sich ja nich gross theater zu machen!

Liebe Gruesse +Viele Knutschas

11.3.07 22:00

HEEEEEEEEEEEY!

so endlich melde ich mich mal...

bin heute auf den tag genau 6 monate hier...unglaublich, kommt mir eher vor wie 2 wochen!=D

so, vor 2 wochen hatte ich ja winterball(snowcoming). war wieder super schoen, haben uns alle bei na freundin zurecht gemacht und sind anschliessend zur schule gegangen die murder geil dekoriert war.haben zum abschluss sogar schokolade mit dem ball-datum eingedruckt bekommen.

nachdem ball haben wir uns umgezoegen und wollten feiern fahren, als meine schwester mich angerufen hat, dass ich nach hause kommen solle weil die grossmutter gstorben ist. Als ich dann zu hause ankam, lag sie im sterben. Ich war ziemlich wuetend, weil ich genau das nicht sehen wollte-meine schwester eben. jedenfalls ist grossmutter gegen 2h morgens gestorben. wir waren 2 tage lang 12 stunden im funeral house, wo die tote "ausgelegt" wird und familie und bekannte kommen. ich fands irgendwie komisch, neben dem sarg zu stehen und sich bestens zu unterhalten und sogar rumzulachen, aber amerikaner eben. jedenfalls hatte ich nach 2 tagen reichlich genung davon. am 3. tag war dann die beerdigung, die war wegen reden und einer diashow ziemlich emotional, jedoch noch laengst nicht vergleichbar mit einer polnischen-superdrama-beerdingung. wir haben nicht mal gesehen, wie der sarg ins grab "gefahren" wurde, weil meine familie das nicht wollte.komisch. hatte dann meine mom gefragt, ob sie auch graeber besuchen gehen und so, sie meinte das wuerden sie nicht machen. noch komischer...

jedenfalls bin ich dann letzten sonntag frueh morgens zu elena nach boston(genaugenommen harvard) gefolgen, weil ich ne woche winterbreak hatte. das timing war zimelich perfekt.

der flughafen in boston ist wunderschoen, von wasser umgeben. als ich dann endlich ankam, hat mich elena mit ihren eltern abgeholt. schon eigenartig, kam mir gar nicht so vor, alsob wir uns ein halbes jahr nicht gesehen hatten. haben am ersten tag lexington und concorde besucht(alte amerikanische-revolutionsstaedte). war ziemlich nett, vorallendingen war ich aber vom schoenen wetter und dem vielen schnee beeindruckt. wir sind auch nach boston gefahren und haben die ganze stadt besichtigt. ich war begeistert, endlich mal ne city in der man zu fuss sich auch fortbewegen kann. habe im geschaft dann einen amerikaner getroffen, der als der 17 war ein austauschjahr in deutschland gemacht hat. ziemlich ungewoehnlich. mannomann war der toll, aber da er in chicago wohnt, vollkommen sinnlos =D

mittwoch und donnerstag sind wir dann alle nach new york gefahren (liegt nur 4 stunden entfernt!) voll toll oder. wir haben uns alles angeguckt: die buss-tour mir den roten bussen,times square, empire state buliding, chinatown, trump tower, plaza hotel (die billigste wohnung kostet 2,5 MIO DOLLARS!), central park und vieles mehr.

ahja,ich finde die Freiheitsstatur ist ein grosser schwindel. das ding ist nur 90m hoch und erscheind einem seher winzig.

die 2 tage waren absolut toll! Waren in einem Dinsney store, einem M&ms laden und vieles mehr. man kann sich dank vieler salat und snadwich laeden voll toll ernaehren. ich bin begeistert!

am letzten tag haben wir uns die harvard uni angeschaut! ich bin verliebt!!!!! gott, da will ich studieren!!!!!!!!!!!!! das tolle an der ganzen sache ist, dass es fuer einen auslaender mit gutem schnitt und usa erfahrung gar nicht sooooo unmoeglich ist ein semester oder 2 in harvard zu studieren. sehen wir mal.

alles im allem war die woche einfach nur amazing: DANKE ELENA

so, muss jetzt flitzen ne freundin holt mich ab!

hab euch alle suuuuuuuuuuuuper lieb

hab viele neue pics und freue mich immer ueber commis=D

knutscher

p.s. hab febuar ohne karnaval bestens ueberlebt=D

25.2.07 19:07

 hayyyyyyyyyyyyy...

its time again=))

erst ma das wichtigste: jetzt ist es offiziel und sicher: ich fliege 18-24 feb 07 nach harvard(naehe von boston) zu elena!!!!!!! freu mich riesig...hab zwar ueber 160 dollars fuers ticket beazhlt, aber man lebt ja angeblich nur ein mal=) wird so komisch werden...aber sicherlich ne saucoole erinnerung...

so, sonst...finals waren letzte woche...hatte in jedem fach 90min exams ueber den stoff des letzen halbjahres...die warn aber nich besonders schwer...meistens 120-150 multiple choice questions+ 3 aufsaetze....morgen faengt mein neues halbjahr an, und damit ausser fuer mathe und franze komplet neue faecher...ahja und hab meine englisch klasse gewecheslt(hier gibt es 3 verschiedene levels, weil die leute in meiner einfach soooooooo dumm warn...unglaublich, wie kann man in der 11 klasse nich wissn was nomen und adjektive sind????????

es schneit endlich!!!!!!!! seid ca na woche ist es um 0 grad und wir habn nen bissl schnee...

Meine Krebs-kranke grossmutter ist letzte woche bei uns eingezgn...sie wird  sterben bevor ich im sommer zurueckfliege und braucht viel pflege...deswgen habe ich mir meine gedanken wgn ausziehen gemacht, aber bin wenigstens im moment positiv ueber doch da bleiben....

Snowcoming ist das letze spiel unserer basketball-mannschaft und natuelich haben wir wieder ein dance...ich glaube am 10 febuar...freu mich riesig!

habe gestern alpha dog im kino gesehen, das ist der film mit justin timberlake...ziemlich komische sache...ueberzeugt euch selbst..aber haha ihr muesst wahrscheinlich noch warten=))

am donnerstag ist half time und ich bin schon 5 monate in amerika, krass oder...sass letztens mit meiner freundin im cafe und wir haben ueber deutschland und usa geredet(die meisten amerikaner denken, europaer wuerden sie hassn, weil wir ihrer meinung nach unfreundlich und kuehl sind)...naja jedenfalls hab ich gemerkt, wie viel offener ich geworden bin was "das wort "normal" anberifft/...ich mein, wer wuerde bei uns zur schule in schlabber-pyjama hose und hoody kommen? und hier tut es jeder, und ich empfinde es absolut nicht mehr als "komisch"...und warum sollte ich mich in high heels durch die gegend schlagen, wenn ich doch gemuetliche hausschuhe tragen kann??? ich mein, ich fuehle mich nich sonderlich anders, aber denke sicherlich ueber viele sachn different, zb todesstrafe....

was mein zunhemen anbetrifft, hab ich noch ma was drauf gelegt und bin jetzt so +8kg...aber NA UND...ich liebe amerikanisches essen

mal ne liste von meinem lieblingsessen(reienfolge beliebig)

1. mcflurry take5

2.pumpkin (kuerbis) kuchen

3.schoko-bagels

4.selbstgemachte hamburger

5.wheat prezels

6. peanut butter auf allem moeglichen

7.grosse sams club muffins

8. american round pizza

9. bread sticks

10. biscuits and gravy

11. cookie teig (kann man sogar mit eis kaufen)

12. cookie kellogs

13. meat balls

14.tacos...von meiner mama hier

15. pancakes(macht mein dad sa morgens) mit syrup

16. cup cakes

...und vieeeeeeeeeel mehr....

so, ich muss jetzt mal wieder flitzn...bis zum naechstem mal

Knutscha, Kussa, Druecker

22.1.07 00:55
Frohes Neues!

halloechen in 2007!

 dieses jahr werde ich 18........juhuuuuuuuuuu=))

meine ferien sind seit heute vorbei, und jetzt geht der hart amerkanische alltag wieder los... ah kwatsch...=))

jedenfalls freue ich mich wieder nen bissl mehr sport treiben zu koennen, weil weihnachten und silvester einem schon ganz schoen auf die hueften gehen koennen...

was weihnachten, also den abend von christmas eve anbetrifft, war unsere familie in einer grossen halle auf dem weihnachtstreffen-essen der familie meines dads. meine sis und mom haben mir ganz aufgeregt davor erzaehlt, wie gut das essen da doch sein wuerde. naja, herausgestellt hat sich: es gab meatballs, nudel- und kartoffelsalat, schinken, kartoffelbrei, mais, erbsen und zum desert jede menge homemade cookies und lemon cake...zwar alles super lecker, aber doch nichts super ausergewoehnliches, oder? Da bin ich von zu hause was anders gewohnt...mein hardcore polish essen (was mir super gefehlt hat)...wir haben aber sicherlich nen netten abend mit der ganzen family verbracht.

Dann am naechtsen moregn( christmas day) sind meine grosseltern gekommen und wir haben geschenke ausgepackt....war schwierig sich ne nacht laenger gedulden zu muessen.

voll geil, ich habe einen  ipod (nano 4gb) geschenkt bekommen...richtig toll, oder> hab ausserdem noch ne tasche, hoody, hello kitty schrank, fotoalbum  bissl money , schminke und jede menge krimskrams...war richtig ueberrascht!!! ja x-mas in america is eben all about giving =)) abends hatten wir ne kleine party fuer friends & family und natuerlich wieder ein grosses essen. vor allem Schinken (schon mal honigschinken probiert???) wird viel gegessen.

Zwischen Weihnachten und Silvester bin ich mit meiner freundin paula nach Chicago gefahren, das so 4-5st von detroit entfernt ist.  Paula is an einer ziemlich guten uni angenommen (jaja in unserem alter muesstet ihr euch alle jetzts schon um uni kuemmern, naechstes jahr waere es naemlich so weit)...und das krasse, die kostet fast 40.000 dolloars pro jahr. und da man meistens 4 jahr college macht, muss man nen immensen haufen geld ausgeben...unglaublich oder> bildung hier ist super  teuer...

chicago an sich is ne schone stadt, direkt am "great lake" (see) gelegen. sie ist sehr modern und sooooooo windig (spitzname "windy city" ich vergesse immer wieder, wie jung amerika eigentlich ist und das wird mir dann wieder bewusst, wenn ich bekannte staedte besuche und ausschau nach all diesen museen und kulturbesichtigunsmoeglichkeiten  halte...ja, das beschraenkt sich naemlich so ziemlich auf ein hard rock caffe und die grossen geschaefte.

ahja, silvester hatten wir ne grosse part daheim, bin daher nicht weggegangen. hatte ne freundin eingeladen und meine schwester und unsere family und freunde waren auch da...von daher, ist nen schoener abend geworden.

es gab kein feuerwerk, weil es aus irgendeinem grund auch immer verboten ist, aber manche leute schiessen um mitternacht aus ihren gewehren...

wir hatten eine life uebertragung vom time square uns angeschaut und um 12 , wie auch in de, angestossen.

tja und jetzt geht schule wieder los...in genau zwei wochen haben wir 3 tage lang "final exams". in allen 6 faechern wird der stoff des letzten halbjahres getestet. diese exams zaehlen 20 prozent unserer endnote. ich mach mir deswegen nicht wirklich sorgen.

so....emotional gesehen, waren weihnachtsferien, die schwerste zeit die ich bisher hatte. dachte ja, bin kein grossartiger weihnachtsmensch und mich wird heimweh keineswegs packn...aber natuelich hatte ich keine ahnung, wovon ich rede=) manchmal denk ich eben an zuhause und frag mich warum ich jemals wegwollte....DEUTSCHLAND IST TOLL!!!

ich  treffe ich hier viele leute, mit denen ich einfach absolut icht auf einer wellenlaenge bin....dachte ja immer, egal wo man hingeht, menschen sind irgendwo alle gleich.....aber jetzt: ah so nen schwachsinn, menschen in anderen laendern sind einfach gannnz anders....nennt man dann warscheinlich mentalitaetsunterschied=))...

hoffe, das neue halbjhr bringt etwas schwung...and bye the way...am 25 januar bin ich 5 monate in Michigan, die haelfte meines Austauschjahres...

so jetzt hab ich aber wirklich genug geschrieben....

Liebe Gruesse + viele Knutschas

p.s. comments sind gern gesehen=))

4.1.07 03:17

Heyy

Hab mir grad den Blog durchgelesen und festgestellt, dass ich ein bisschen genauer mit meinem Schrieben sein sollte, damit ihr ueberhaupt wisst worums geht =)...Und ich sollte auch nicht sinnlos Fotos hochladen...seidt ja nicht hier und seht das alles nich, was ich als selbstverstaendlich sehe...Vergess ich immer wieder...

Wie dem auch sei, MORGEN ist Weihanchten. Naja, fuer Amerikaner ist Weihanchten eher der 25.12. An Christmas Eve (24) trifft man sich mit der ganzen Familie um zu essen. Wir gehen in eine grosse Halle, wo die ganze Familie von meinem dad (60-70 leute) feiert. Freu mich warnsinnig. An Christmas Day (25) machen alle die Geschenke am Morgen auf, die ohlgemerkt schon Wochen(!) vorher unterm Baum liegen. Was die Anzahl der Geschenke anbetrifft, sind Amis echt alles andere als geizig...Naja und am 26 geht man wieder arbeiten. Hier lassen sich Menschen eben nich viel zeit zum Entspannen. Ich bin richtig froh endlich Ferien zu haben. Am 27 gehts mit meiner Freundin und ihrem Dad nach Chicago, was nur 4 studnen entfernt ist.

Vielen lieben Dank fuer die Postkarten und Weihnachtsgruesse

MERRY CHRISTMAS

23.12.06 22:58

heyyyyyyyy

so nen bissl zeit wieder vergangen...

ich leb hier vor mich hin=)
in einer woche ist weihanchten und alle sind super "excited". Nach thanksgiving, also die letze woche im november kann man nur noch xmas lieder im radio hoeren, und jeder dekoriert sein haus mit 500mio lichtern...wir haben alles moegliche aufgehangen. zwar gibt es keinen nicolaus (mein schuh blieb leer), aber dafuer kann man den baum schon in der ersten dezember tagen schmuecken. und wie alles andere hier ist dieser vollgestopft mit deko.
Man bekommt mehr geschenke, als zum geburtstag ode sonstwann...

War gestern auf einem Eishockeyspiel, hier sind alle ziemlich verrueckt dannach, schaetze mal, weil wir so nah an canada sind.

komisch, stelle grade fest, dass ich voll die schwierigkeiten habe deutsch zu schreiben, vom spraechen mal ganz zu schweigen...=)

Ab dienstag habe ich 2 wochen frei (endlich!) meine ersten richtigen ferien seitm sommer...

ahja, ich bin jetzt officiel ein senior(12, abschlussklasse)...mein direktor hats geaendert, ziemlich verwirrend.

sonst? irgendwie nimmt alles seinen lauf...und obwohl ich noch irgendwie 6monate oder so hab, plan ich nach frankfreich nachm abi zu gehen. mir hat jemand mal gesagt, dass wenn man einmal mitm reisen anfaengt, man nich mehr aufhoeren kann...naja, irgendwie habn sie recht...lateinamerika hoert sich auch gut an, oder ? 

 war letztens in na amerianisch-bayerischen-stadt...komischerweise sah aber nichts deustch aus, nicht mal ansatzsweise...und das essen, zwar unglaublich lecker, aber mehr ameirkanisch als sonst was...war aber trotzdem interessant , sich anzuschauen, wie amis sich germany vorstellen.

mittleirweile bin ich 12 pounds schwerer, was so 6 kg entspricht. was sollts...und ahja, hab mir meine haare geschnitten und wollte sie eigentlich dunkelnbraun faerben, aber meine friseuse hat sich geweigert...komische menschen =)

sonst, hm eigentlich sollte es voll kalt sein hier...aber is irgendwie immernoch im die 10grad rum...

mir faellt grad, ein niggel is heut nen jahr her...ari, celina, laura und alle anderen ....=(...                       ich glaube, mache im sommer hier nen musical.richtig cool wie viele moeglichkeiten ne amerikanische highschool einem so bietet.

so, jetzt faellt mia aber wirklich nix mehr ein...

hab euch sooooooo dolle lieb

bis zum naechsten mal....

Knutscher

16.12.06 17:50

na=)...

find endlich wieder zeit nen bissl zu schreiben. also:

letzte woche war thanksgiving. was eigntlich nur bedeutet: essen bis zum umfallen. die ganze family kommt zusammen und man isst soooooo viel : turkey, kartoffeln, tausend salate, fleischbaellchen etc etc, ah ja and of course all diese leckernen kuchen: pumpkin pie, schoko-pudding kuchen, kaesekuchen...richtig lecker...aber den tag dannach war mir echt schlecht, weil wir um 1uhr nachts immer noch nich fertig waren...*g*

naja, hatten dann endlich nen paar tage frei. sind also "up north" michigan gefahren. im norden, ca 4 stunden weg, sind viele kleine suesse staedtchen an seen. man kann richtig gut entspannen. kennt ihr diese amerikanischen filme (smallville etc.)die alle in kleinstaedten spielen, genauso ist es da...,schon lustig...

was unser klima anbetrifft, war es die letzten tage komischerweise um 20 grad rum. typisches fruehligswetter. naja, aber morgen soll es ploetzlich wieder schneien...welcome to michigan =)...

freue mich unglaublich auf weihnachten. ich glaube mitlerweile bin ich echt "americanized"...hoere mir 1000mal taeglich xmas lieder an, summe diese wie verrueckt, finde grosse freude an hausschmuecken und kekse backen. weihnachten ist wahrscheinlioch die schoenste zeir im hier...

ahja. amis haben ziemlich lustige gesetze. man sollte sich in keiner weise mit dem goverment anlegen. fuer "feuerwerk-in-postbriefkasten-werfen" gibt es 5 jahre gefaengnis, und das ist meine voller ernst!!!krass nich...eben ein bissl anders als daheim...

 sonst is alles beim alten. schon 3 moante sind rum...zeit vergeht eben im flug. und ich glaube ich wuerde nich mehr nach hause gehen, wenn ich jetzt ne moeglichkeit haette...

mit meiner family komm ich so super klar, das ist  unglaublich. hatte nach dem wechsel richtig glueck. softball workout ist cool, abgesehendavon dass ich den sport an sich nicht wirklich verstehe=)...

habe heute erfahren dass wir im febuar winterbreak ne woche lang haben, was mich sowas von gluecklich macht, weil das leben hier schon ziemlich busy und teilweise anstrengend ist.

ahja, und obwohl ich ein junior bin (also nicht in der abschlussklasse), uebrigens aus unerklaerlichen gruenden, kann ich mit "graduation" machen. kann diese robe targen, und den hut in die luft werfen....juhuuuuuuuuuuuu

so, mir faellt grad nix mehr ein, geh glich greys anatomy schauen (krieg hier alle neunen folgen zu sehen)...

knutsch euch, bis bald =D

Ulla

1.12.06 02:24


hay ihr far far away!!!!!!!!!!!!!!!!...

ICH VERMISS EUCH!!!

(aber 2.5 monate sind schon rum ...noch 7.5 left=) )

nein, ganz ehrlich: es geht mir gut. es ist aber alles so anders hier. ich lerne deutschland grade sowas zuschaetzen: meine ma hat mir milka schokolade geschickt und ich konnte mich gar nicht dran sattesssen, fuer normales (alles ausser sandwichbrot) wuerde ich so einiges tun. naja und meine "neuen" kilos machen sich ziemlich bemerkbar...

und dann sind da noch die wochenenden...was ist mit ari, kathi, kai, alex und mir, schoen ins j gehen und feiern? pustekuchen...ahherje=) und an jeden der denkt, das j sei ne eklige bruchbude: hier traeumen nur alle von diesem unbekannten land, wo man angeblich ab 16 trinken und weggehen darf...also bevor ihr  das naechste mal was sagt, denkt an mich =)

so jetzt aber genug rumgeheule:

halloween war cool, ne mischung aus st. martin und karnaval(--->ich libe karnaval*g*).war zwar ziemlich kalt, aber ne menge spass.+die leute geben nich so billige-kacke wie in deutschland=)

hatte heute mein team-dinner 4 cross country, ganz chick...und eigentlich bin ich richtig traurig, dass das laufen vorbei ist. workout fuer softball ist ganz anders.

am wochenende krigen meine sis und ich jede ein plastikbaby*baby-think-it-over-project*,dass wir nen wochenende lang versorgen muessen. fuer jeden der denkt: easy--> gar nich wahr, das ding weckt dich tausend mal in der nacht auf und man weiss nie, was es grade wieder hat...ich freu mich drauf=)

fuer alle die sich drueber beklagen zu wenig ferien und zu viel lernen in der schule zu haben : geht doch mal nach amerika...ich habe erst ferien  weihnachten und dann wieder ostern nur ne woche...hatte gestern wegn governor-wahlen das erste (und wahrscheinlich einzige) mal frei und gott, hab ichs genossen! lernen: all stoff (ausser mathe) is zwar nicht schwer, aber du musst wenn du dranbleiben willst, im schnitt  jeden tag 2-3 stunden hausaufgaben machen. .. mathe: heilige scheisse, mein dad meinte er hat den stoff im 1.studienjahr(wohlgemerkt: er hat mathe studiert) gemacht...jan und elena wissen, wovon ich rede...

 meiner fam gehts gut, komm super mit ihnen klar...und ich glaub die moegen mich auch ganz gern...=)

knutschachen

 Ulla

p.s. neue fotos sind da

9.11.06 03:11


news

 

hey meine suessen!

endlich komme ich zum schrieben. mein leben hier laesst einem wirklich nicht viel freizeit. meine cross country season ist diese woche vorbei, meine beste zeit fuer 5km war 26:22...nicht der hammer, aber okay!

haben nen eigenes fitness-studio mit trainer in der schule (cool, ne), das ich jetzt nutzen werde. sport ist im leben der amerikaner eben so ziemlich die nummer eins, was bei dem ganzen essen hier aber kein wunder ist =)

hab letztens kuchen gebacken, den ich immer in deutschloand mache. hab die gleiche menge butter genutzt wie gewohnt und es ist echt unglaublich wie fettig der kuchen gworden ist...is eben alles nen bissl anders hier *g*

morgen ist halloween, alle spinnen hier deswegen...ich auch=) freu mich riesig...verkleiden uns abends und gehen trick-or-treating...suessigkeiten sammeln...werde wahrscheinlich ne tote ballarina sein...

wenn man weiss wo, kann man echt geil shoppen...was mein herz natuerlich erfreut=)

hab in den letzten 2 wochen das erste mal verstanden, was es bedeutet richtig heimweh zu haben...war nicht das angenehmste gefuehl, aber jetzt gehts mir wieder gut... mein leben hier is ganz anders als zuhause, und manachmal fehlt mir das alte eben ziemlich...

Knutschachen

30.10.06 23:09


AN ARI =)

I don't know how many times we've walked the streets
Talking for ages, about the people we're gonna be
We've been waiting for a change
But I don't mind if you don't change baby
Though it might seem crazy
But I'm happy with you this way

Oh don't you know that
You're a part of my heart
And these emotions that I got from the start
Are still with me babe
And I'm tripping up over my words to say

No-one ever told me life could be this sweet
Breathing easy
Breathing easy
It's time we shared the sweetness
No-one ever told me life could be this sweet
Breathing easy
Breathing easy

We talk about the places that we intend to be
But if we were there would you be you
And baby would I be me?
I don't want to be somewhere and realise this feeling's gone
I'm lost in these chances
Confusing my senses
Tomorrow is taking too long

Don't you know that
You're a part of my heart
And these emotions that I got from the start
Are still with me babe
And I'm tripping up over my words to say

No-one ever told me life could be this sweet (no-one ever told me)
Breathing easy                                                                              Breathing easy
It's time we shared the sweetness
No-one ever told me life could be this sweet
Breathing easy
Breathing easy

If I was a little wiser maybe
I wouldn't leave this focus-out lens
Out of this moment too long
I gotta find my way home

No-one ever told me life could be this sweet
Breathing easy
Breathing easy
It's time we shared the sweetness
No-one ever told me life could be this sweet
Breathing easy
Breathing
easy


25.10.06 23:59


heute hats das erste mal geschneit!!!!!!!!!

(temp ca 5-6 grad)

13.10.06 02:12


hey ihr...

komm endlich wieder zum schreiben...bin schon 7 wochen hier und es scheint wie ne ewigkeit...habe mich super eingelebt und alles is okay...

fange langsam an heimweh zu kriegen (wie gestern als ich meine schokomilch probierte und feststellen musste wie anderes sie doch schmeckt als in deutschland)...es sind diese kleinigkeiten, durch die man merkt wie schoen das leben in de doch is...

ah herje weiss gar nich was ich schreiben soll...meine sis und ich gehen fast jeden freitag mit 2 freunden zu spukhaeusern, weil ja demnaechst halloween ist (big thing here)...ziemlich geile sache...

letztes wochenende war homecoming und ja es is genauso wie man es sich vorstellt. die ganze woche spinnt die schule, viele veranstaltungen, homecoming game freitag und dann samstag homecoming dance. es war einfach nur geil. alle supa chick angezogen und jede menge spass...

ich nehme kontenuierlich zu, aber wen kuemmerts...ich geniesse mein leben....

und ja , amerikanische boys sind suess =) aber noch besser sind die cookies...oh my gosh ...

meine lehrer sind voll cool. die meisten sind richtig jung, wie zb. politik 25, drama 26...=)

wir haben hier ca 20grad aber es soll freitag(aus welchem grund auch immer) schneien...alles ist hier eben nen bissel verrueckter...

ich liebe meine family...wir machen in juli nen end-family-trip nach florida...und ich freu mich schon riesig...

oh und im winter versuche ich snowboard...

also maht euch keine sorgen, mein leben is im mom ne kleine achterbahn, aber ich geniesse es einfach nur...

knUTSCHACHEN

p.s. es git neue pics

p.s.2 gestebucheintraege sind gerngesehen=)

11.10.06 23:33


hey leute!

 die dritte schulwoche ist over und es passiert scheisse viel. renne 6 mal die woche cross country (so 4-5 miles bei trainin und 6 miles bei competitions) ....is ziemllich anstrengend aber ziemlich cool. und ja ich habe zugenommen : bis jetzt so 3-4 kg aber ich achte da nich drauf...irgendwie is das so egal, weil einfach die zeit hier das beste ist was mir passieren konnte und man einfach alles ausprobieren will...

schule is geil, ich mein die leute labbern dicch an und finden es so *cute*, dass du aus deutschland bist...aber meistens bleibt es dabei...und es is deine aufgabe auf die leute zuzugehen  und zu sagen hey...is am angang komisch, aber man gewoehnt sich dran und es lohnt sich echt jedensmal!!! war die letzten wochenenden schon aus, also sitz net home rum.  schule is nich schwer, ich mein verstehen tue ich eigentlich fast alles und das einzige das suckt ist der fakt dass ich in 2 stunden taeglich hausaufgaben mache...komm gegen 17h aus der schule(nach cross country) mache hausaufgaben und geh eigentlich dann ins bett...und samstags hab ich auch training und dann hausaufgaben, abends weggehen: also nich wundern wenn ich nie ibn der woche zurueckschreibe....american life is bussy=)...footballgames sind wirklich was geiles, man trifft sich mit leuten, guckt das spiel, yhat jede menge spass und geht dann was essen oder *hang out*...und school spirit gibt es wirklich...sehe ich jeden trag aufs neue....

wenn ich eins leuten sagen die drueber nachzudenken, wegzugehen : verdammt, macht es, traut euch!!!! es ist oft nich einfach, man macht einiges durch...aber es is das geilste was nur passieren kann...ich bin grad mal einen monat hier (Fuehlt sich einerseits gar nicht so lang an, andererseits war ich shon immer hier) aber es ist jetzt schon *the best time of my life*...

habe meine family 19 sept gewechselt...wie gesagt, es is nich immer einfach...aber ich liebe meine neue jetzt schon...mom and dad (Caryn & Mike) und meine sis ashley, die uebrigens nen senior in meiner schule is und mit der ich drama habe...drama is geil! wir proben grad *friends* und es bringt verdammt viel...habe uebringens den ganzen keller in dem nen wohnzimer mit fernseher, kamin, klavier,billiardpool,minibar und schlafzimmer mit grossem bett ist...i love it =) im garten is nen pool und jacussy(wie um alles in der welt schreibt man das)...toll...fahren demnaechts anch canada (nur 20 min entfernt) udn mache in april nen trip nach new york und washington...mein dad hat mia grad karten fuer die detroit tigers gebracht (baseball)...man wie geil =)...ich bin die ganze zeit so beschaeftigt dassd ich nich wirklich zeit habe, euch zuvermissen...aber eigentlich fehlt ihr mir schon...hier sind alle so begeistert dass man in deutschland trinken darf und wollen springbreak nach amsterdam (aus bestimmten gruenden)...wie ihr seht es p-assiert einfach scheisse viel

in 2 wochen is homecoming und ich hab das geilste kleid ueberhaupt =)

lieb euch=)

p.s. neue fotos sind da....

23.9.06 00:45
schools started

hay ihr.... also heute war mein erster tag in mott high... war an anfang echt nervoes, aber mit der zeit wurde der tag einnfach nur cool...ie leute sind nett unnd finden meine art englisch zu sprechen suess (is das positiv? =))...naja die schule is echt riesig (ca 2000 leute auf 4 stufen verteilt) bin uebrigens nur nen junior, aber das is schon okay. hab dieses semester jeden tag 6 faecher : englisch, american gouverment, drama, algebra(mathe), child development und french. jede stunde dauert 59 bin und wir haben zwischen den stunden 5 min um den raum zu wechseln und ein lunch break der ca 20 min dauert. schule faengt aus welchem grund auch um 7.19 an und endet um 2.15....also muss ich vor 6 aufstehen...naja, die leute nennen mich Ulla...und jeder lehrer findets lustig aus dem ulla-la machen...ahherjeh=) morgen probiere ich das dance team (aber die machen eher jazz-balett sachen) und donnerstag cross country (wobei ich auch wahrscheinlich bleiben werde, was aber heisst dass ich jeden tag 3 miles=ca 5 km unter 30 min laufen muss) Knutscha
5.9.06 18:15


neues

 

hay ihr...

ich hab das wochenende bei einer anderen family verbracht, weil ich nicht mit nach kentucky konnte...der boss meiner betreuerin meinte wir haetten die travel erlaubnis zu spaet gesendet...so ein schwachsinn...naja, der erste tag in der ersatz family war ziemlich schwierig, weil ich mich irgendwie echt allein und so gefuehlt habe...du gewoehnst dich grad an was und schon wirds geaendert...naja, jetzt gehts wieder...is noch nich sicher,ob meine family mich behalten wird (sind ja nur bis 4 bis 6 wochen ne welcom family) waere ziemlich geil, weil ich gut mit ihnen klarkomme...naja wird sich alles zeigen...is nur dumm niergendwo richtig hinzugehoeren...die baptistenkirche is ganz lustig...also zieht mich jetzt nich an oder so, nur halt ganz anders...die leute sind super nett und offen...

naja schule startet erst uebermorgen...also hab ich noch nie richtig viel erlebt, obwohl ich sicher in 10 restaurants bzw fastfooddingern war...

gestern warn wir zb in so nem riesigen spielcassino (wie wird das nur geschrieben)...und spaeter in nem risen schuhshop...pretty much fun...

war auch schon in na grossen shopping mall...man kann echt geil einkaufen, aber schuhe sind leider nich viel guenstiger...=)

mit der sprache komm ich sau gut klar, verstehe so 80-90 %...nur is manchmal schwieriger wenn ich selbst was sagen soll...aber komme eigentlich klar..

 noch hab ich kein heimweh und hoffe nur schwer dass es auch so bleibt =)

hab euch lieb

p.s. fotos lade ich erst in einpaar tagen hoch...guckt einfach mal, ob wie schon drauf sind...

3.9.06 20:30


hay leutchen... langsam lebe ich mein leben hier...alles ist groesse und billiger (hab mia gestern meine naegel fuer nur 20 bucks machen lassen)...ich liebe das essen (also eigentlich nur die suessigkeiten), das heisst dass ich ichtig sport machen uss. war heute in der schule meinen stplan bestimmen: werden englisch, fraanzoesisch, psychologie, child devlopmen und care, mathe, american gouvermennt, theater und condition (fintnessstudio)haben. ein paar sachen, wie zb condition sind nur fuer ein halbjahr...ich werde wahrscheiinlich cross c. spielen: und das jeden tag! meine guete!...aber ich muss =) so, ich bin weg...muss noch viel machen... hab euch lieb=)
29.8.06 16:11


finally im here

hay meine suessen!!!!! tja, nun bin ich wirklich hier...heute ist mein zweiter tag... aufm weg nach michigan habe ich in washington uebernachtet...die ganze fahrt war ziemlich anstrengend(3 fluege) aber definitiv wert! so jetzt zu meinem leben hier...wir haben ein total suesses haus in einer strasse wo nur kleine haeuser sind...fotos werden folgen. meine schule liegt genau gegenueber der strasse, wo ich montag hin muss um meinen stundenplan zu bestimmen(ich soll ein junior werden, aber versuche das noch zu aendern) ich wohne uebringens nur 20 min von canada entfernt und 2o min von 8 mile (durch die wir gestern gefahren sind). im moment teile ich mir ein zimmer mit meiner sister emily,aber das wird nich so bleiben. gestern war ich aufm konzert meinen beiden bruder (der eine spielt schlagzeug, der andere drumms)...war ziemlich cool...habe unegefaehr 100 leute kennengelernt, die alle super freundlich und offen sind, aber irgendwie komme ich mir ausserhalb des hauses noch sehr allein und verlohren vor ...hoffe das aendert sich noch! mich haben leute sachen gefragt, so ob ich die berliner mauer gesehen habe und der kanller: ob ich denn die berliner mauer besichtig haette, weil SIE JA UM CHINA HERUM SEI!!!!!!!nicht schlecht wa???=) was das essen anbetrifft ist alles viel grosser, fettiger und gesusster bzw gewuerzter. ne mittlere cola im fastfoog-ding kostet zb 1,50 dollar und is nen liter gross! krass, wa???und morgens gibts so nen butter toast, was richitg weich bzw nass ist ,weils in butter getaucht ist...aber schmecken tuts wundervoll=) ende september ist der homecoming-ball...das heisst ich brauche kleid, schuhe und vorallem ein date...koennte schwierig werden, da ich erst am 6 sept in die schule gehe...naja mal sehen ich vermiss euch alle und hoffe euch gehts nicht allzu gut ohne mich=) Knutscha Druecker Kusser
26.8.06 20:41


Hay meine süßen!

ganz kurz: hab mo meine fam bekommen! heißen debra und wayne Cress und haben 4 kinder ( 3 söhne, alex 21, eric 19 und grant 11) und eine Tochter emily 15. komme nach warren, michigan. Liegt ganz nah an detroit und hat 140.OOO einwohner , aber mom meinte in wirklichkeit 1 Mio. gehe auf die warren mott high, die murder groß is und direkt an zuhause liegt mein gott bin ich happy=) komme um 9.50 am in deroit an ( für die die mich abholen wollen=))

ao ich muss weiter packen=)

lieb euch, passt auch euch auf!!!!!!!!!!!!

(p.s. das nähste mal schreib ich ausn USA ...hehe...)

23.8.06 00:12


Abflug

 

HAY IHR....

die alte site funktioniert nicht mehr, da ich ausversehen die ganze navigation gelöscht habe *kleiner unfall eben*...

so, hab gestern endlich meine abflugdaten bekommen ( nich dass ich ne family hätte, aber....)

jedenfalls flieg ich donnerstag (24.08) um 10.15 aus düsseldorf nach frankfurt...ich soll 3 stunden vorher da sein: heißt also sehr früh aufstehen, obwohl ich sicherlich eh nich die nacht durchpennen werden.

naja, natürlich sind alle arten an flüssigkeiten und sonstiger scheiß im handgepäck verboten (alles wgn dieser scheiße terroristen...) habe ja gedacht, nehme meinen "kulturkoffer" als handgepäck....=) mais non...

 das geile is aber ich fliege von frankfurt anch washington d.c. (um 13.25) und da werd ich en nacht im hotel pennen....murder, ne?

tralala klein ulla allein in washington (eigentlich eher ziemlich beängstigend)....

und morgens gehts dann um 8.40 nach indianopolis, IN...keine ahung warum dahin, was is wenn die ne family in kentucky für mich finden (manche sachen fühlt man einfach=)) : muss ich dann noch ma fliegen????

mannomann...

würd mich ja interessieren, wie lange ich unterwegs bin(zeitangaben sind ja alles ortszeiten), aber dafür müsste ich mich schlaumachen(zeitverschiebung und so) und dafür bin ich nen tick zu faul=)

 was kofferpacken anbetrifft, ist das echt ne katastrophe...hab nich ma richtig angefangen obwohl ich seid nen paar tagen dabei bin...

naja, und eigentlich hab ich nen bissl schiss zu gehen (angefangen mitm fliegen)....aber nach 1,5 jahren  vorbereitungen is auch einfach mal die zeit dazu gekommen...

 ne familie hab ich immer noch nicht, aber das hab ich ja schon 100000000 mal erwähnt....ich kapiers einfach nicht: entscheiden die leute sich von heute auf morgen :"ah nehmen wir mal ne neue tochter auf"...schon cranquy=)

so, das wärs von mia....hab im moment nen ziemlich großes Mitteilungsbedürfnis (für den fall, dass sich wer wunder warum ich (mal wieder) so viel von mir gebe=) )

Knutschachen

p.s. irgendwei vermiss ich schule....

19.8.06 12:31


tja...
bei mia hat sich immer noch nichts getan in sachen host fam...
die ersten leute sind schon drüben und ich weiß immer noch nichts =(((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((
aber was sollts ich genieße die letze zeit hier....
morgen gehts erstma ab anch bilstein auf stufenfahrt


Knutscha

p.s. noch 16 tage...
8.8.06 22:17
 


Abflug

hay meine süßen!!!!!!!!!!!
ich habe einen abflugtermin und zwar den

24. august

murder ne? voll cool, dass ich erst so spät fliege  ich komme in den "Founder`s District", also Kentucky, Tennessee, Indiana, oder Michigan. Ich hoffe ich erfahre bald wohin genau und auch meine Host family!!!!
meldet euch, wann ihr fliegt und wohin!!!!!!!!!


Knutschachen
28.6.06 23:34
 


Hey...
also mein besuch im konsulat iging ziemlich glatt über den tisch...musste ein bißchen warten, war aber schon nach einer stunde fertig.
habe heute mein visum zugeschickt bekommen (nur 3 tage später)...mannomann, sieht das schick aus=)
hab heut auch bei yfu angerufn und die dame meinte, flugdaten und vor allem family werden nächste woche weggeschickt?!? ich hoffe ich bekomme dann endlich auch eine...=)

Küßchen
23.6.06 13:41
 


Summer activity

Hallo Ihr=)



So, bin gestern von der Summer Activity in Heumar(Köln) wiedergekommen...war das wieder emotional (und nicht nur weil wir fußball geguckt haben)...war nen echt schöner abend und zum glück hat das wetter auch mitgespielt...schade nur dass nicht alle von der vbt da waren,aber: euer pech, ihr habt definitiv was verpasst!...hab endlich nen yfu tshirt, dass leider zu groß ist (wird mia in usa aber sicher passen =))
an dieser stellen nen unglaublich dicker bussi an alle (vor allem Ina und Anneke) =)...*manche menschen bringen einen eben immer wieder zum weinen =)*
sonst? es hat sich nicht viel getan, hab immer noch keine family, aber das ist zum glück bei vielen der fall...versuche guter hoffnung zu bleiben...
es kann sein, dass ich nach dem sommer gar nicht mehr in die deutsche schule komme...also muss ich mich freitag schon von so vielen lieben menschen verabschieden...mano, abschiede sind immer so traurig...aber da Ina sagt "tränen seien die sprache der seele"(oder so=) ) wird mein heulen nur bedeuten, dass ihr mir einfach unglaublich wichtig seid!!!!


so, ich muss jetzt meine visumpapiere sortieren. fahren nämlich morgen in das konsulat (müssen um 5 uhr los *gr*)

!HAB EUCH LIEB!--->knutscha
19.6.06 14:07
 


Frankfurt

So:
Mein Interview in der amerikanischen Botschaft in Frankfurt ist am 20.06.006 um 8.30!!!(Kriege Schulfrei=) )

Kussi
25.5.06 13:46
 


STIPENDIUM

JJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJJAAAAAAAAAAAAAA




jetzt ist es amtlich und 100% fest!!!
ICH FAHRE NACH AMERIKA!!!!*geilgeilgeil*

habe heute noch ma mein stipendiumantrag zurückbekommen!
es ist ausreichend!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
geil nicht...
mannomann=)
D A N K E

ahja, der brief wegen der summer activity is da : 17-18 Juni!!!
manno da freu ich mich schon drauf!!!! wer von euch hopees kommt???
--->ah ja kann mich jmd in sein zelt aufnehmen?hab nämlich keins!

so ich muss jetzt nachfrankfurt telefonieren=)


kussi

(bald in den USA=) )
24.5.06 14:16
 
Visum

yeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeees!!!

endlich habe auch ich mein visum-antrag!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

aber ganz ehrlich: das is ja SCHEIße VIEL arbeit!!!
noch da zu kommt das problem, dass ich im pass meinen vornamen in der polnischen schreibweise und bei yfu in der deutchen, angegeben habe...manno manno...

bin jetzt jedenfalls beruhigt, dass ich nicht vergessen wurde=)

aber mich will immer noch keiner=)...suse und katha haben schon ne familie...verdammt*g*

also jetzt muss ich schnell nen termin im konsulat machen und hoffen dass ich das mit meinem vornamen wieder hingebogen bekomme=)


lieb euch, kussi
23.5.06 15:09
 


Neuigkeiten

hayhay=)




so schicke heute endlich die bafög papiere weg! nach einem halben jahr kann ich sie echt nicht mehr sehen=)

heute hab ich mein girokonto bei der citybank eröffnet. ziemlich praktisch, da sie stark in den staaten vertreten ist...war das stressig^^

Habe auch bei YFU wgn meines Visums angerufn(obwohl ich die antragspapiere noch nicht einmal habe...) also, ob irgendwelche komplikationen aufgrund meiner polnischen staatsbürgerschaft auftreten werden...zum glück nicht...

was mein teilstipendium anbetrifft, warte ich immer noch auf den endgültigen beschluss von YFU...bin aber verdammt guter hoffnung*g*


evans hat mir heute geschrieben, er hätte schon eine host family...manno mann, würde ich auch schon so gerne!!!dabei weiß ich nicht einmal in welchen bundesstaat ich komme( wie soll ich denn für usa schuhe kaufen=) )...jdnfalls steigt die aufregung von tag auf tag
---->ULLA GOES US =D *freu*


weiß jmd von euch hopees eigentlich genaueres über die summer activity??? "man munkelt" sie sei bald...
---> wer was weiß einfach ins GB schreiben(auch so bin ich sehr erfreut darüber=) )


hab vor kurzer zeit nen buch über amerika-austausch gelesen
----->"Als Gastschüler in den USA" von Max Rauner, zeimlich gut!!!


so das wärs von mir.....


hab euch lieb....


p.s. hopees was gibts neues???
19.5.06 15:46
 


Stipendium

Habe heue meinen Stipendiumantrag zurück bekommen!!!!Und: mein Stipendium is zwar nicht ganz ausreichend, aber man kann ja erneut alles Prüfen lassen...Und sooooo abwägig ist der Stipendiumbetrag von meinem nötigen Betrag gar nicht...
Sieht alles also ziemlich gut aus...Dauerd sicher also nur noch 1-2 Wochen bis die entgültige Entscheidung gefallen ist...
hoff hoff hoff...
Aber Hallo: Ich in den Staaten?=))
Scheiße, langsam wird es zum greifen Nahe...
Mannomann, sicher die geilste Erfahrung meines Lebens!!!!!!!!!!!!

Bis Zur entgültigen Entscheidung dann =)

Kussi


P.S Wie siehts bei euch anderen Hopees aus???
11.5.06 15:00
 


HayHay





Hallo Meine Süßen!

so...nun hab auch endlich ich ne seite!

nächstes schuljahr(2006/07) gehe ich für 10 monate in die staaten! wie drauf gekommen bin ? weiß ich gar nicht genau...
Ne freundin, die dieses jahr mit yfu(meiner organisation) in Finnland ist, erzählte ein bißchen. da dachte ich mir: warum sollte ich es eigentlich nicht auch probieren?!...
kurze zeit später saß ich in düsseldorf beim auswahlgespräch(ich entschied mich anstatt kanada, australien und neuseeland für die usa) und kaum zu glauben, ich wurde genommen!!!

Tja...und jetzt bin ich mitten in meinen abenteuer-vorbereitungen =)

im moment is alles supa stressig: 1000 formulare, der host family letter, bescheinigungen vom arzt (brauchte 3 monate um meinen impfausweis zu finden), schulbescheinigungen,habe ich schon hinter mir...
grade bin iich mit dem bafög-antrag beschäftigt und es werden noch nächste 1000 formulare kommen...

ich kann eins jedoch ganz gewiss sagen :

AMERICA GONNA BE A REAL BIG EXPERIENCE und ich kann es kaum noch abwarten!


kussi

p.s. diese seite ist gedacht, damit alle lieben menschen in deutschland wissen, wie es mir drüben geht bzw. gehen wird =)
28.4.06 15:45
 


13.8.06 17:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung